Landwirtschaft

1990 wurde der Hof von Ruth Zirker und Fred Blaul übernommen und nach Bioland-Richtlinien bewirtschaftet. Seit 2018 wird der Landwirtschaftsteil von den Nachfolgern Agraringenieur Benjamin Gräf und Landwirtschaftsmeister Karlfried Eich gemeinsam geführt.

Die Gunst des Standortes in der Vorderpfalz ermöglicht eine große Anbauvielfalt und selbst in den Wintermonaten etliche Produkte „frisch vom Acker”.

Wir erzeugen zahlreiche Gemüse- und Kartoffelsorten, darunter auch einige erst in den letzten Jahren wieder neu entdeckte Raritäten. Durch einen hohen Anteil an Grünbrache und eine Vielzahl verschiedener Gemüsearten ist die Fruchtfolge abwechslungsreich und die Bodenfruchtbarkeit bleibt nachhaltig erhalten.

Die buntblühenden Ackerrandstreifen und die Gründüngungsflächen tragen zur ökologischen Vielfalt der Gemarkung bei und erfreuen sowohl den Spaziergänger als auch manches „Kleingetier”.

Unsere betriebliche Vielfalt umfasst auf inzwischen 96 ha Anbaufläche:

Pastinaken

Wurzelgemüse

  • Möhren
  • Rote Bete
  • Pastinaken
  • Speiserübchen
  • Sellerie
  • Wurzelpetersilie
  • Radieschen, diverse Rettiche
Bunte Wild-Salatmischung

Salate in bunter Vielfalt

  • Kopfsalat, Batavia, Salanova, Eichblatt...
  • Pflücksalat, Feldsalat
  • Endivien
  • Raddichio, Zuckerhut
Weißkohl

Kohlgemüse

  • Wirsing, Chinakohl
  • Weißkohl, Rotkohl, Spitzkohl
  • Grünkohl, Rosenkohl, Flower Sprout
  • Blumenkohl, Romanesco
  • Broccoli, Kohlrabi
bunter Mangold

Viele andere Gemüsesorten

  • Kürbisse, Zucchini, Landgurken
  • Topinambur
  • Spinat, Mangold
  • Zuckermais
  • Süßkartoffeln
  • Dicke Bohnen
  • Zwiebeln, Schalotten
Kartoffelraritäten, blaue Kartoffeln, Rosara

Kartoffeln

Auf 10 ha Anbau, mit über 20 Sorten und einigen Raritäten. Derzeit z.B.:

  • Rosa Tannenzapfen
  • Blaue Schweden
  • Rote Emmalie
Basilikum

Kräuter

  • Petersilie, Dill, Basilikum, Schnittlauch, Koriander
  • Rucola
Rote Zwiebeln

Getreide

Trauben

Gründüngung